Leistungen - Konzeptionelle Beschreibung

(wird weiter bearbeitet)

Mit dem derzeitigen Mitarbeiter sind die folgenden Leistungen möglich und werden bei entsprechendem Bedarf und Auftragslage erbracht. Über die tatsächlich erbrachten Leistungen wird jährlich ausführlich und schriftlich dem Träger gegenüber berichtet. Die Arbeit wird auch laufend dokumentiert und in Form von Öffentlichkeitsarbeit präsentiert.

1. "Offene Jugendarbeit" im "Haus der Jugend Heidesheim"

2. "Streetwork" im Gebiet und bei Bedarf.

3. "Jugendsozialarbeit"

4. Freizeitangebote für Kinder, Jugendliche und Familien

5. Verwaltung und Bewirtschaftung des Hauses der Jugend, je nach Auftragslage

6. Gemeinwesenorientierte Sozialarbeit

7. Vernetzung und Kooperation mit Vereinen und Gruppen der Gemeinde

8. Kooperation mit Einrichtungen der Kinder- und Jugendpflege

9. Öffentlichkeitsarbeit

 

Wir untergliedern und Bezeichnen unsere Leistungen weiter wie folgt:

1. "Offene Jugendarbeit" im "Haus der Jugend Heidesheim" (28 Stunden/Woche)

Öffnungszeiten "Offener Treff": wochentags außer dienstags 15.00 - 22.00 Uhr

1.1 Aufsicht im "Offenen Treff", Gewährleistung der Verkehrsmäßigkeit und von Öffnungszeiten, Durchsetzung der Hausordnung, der Guten Sitten und von Gesetz und Ordnung.

1.2 Kontaktpflege, Ansprechbarkeit, atmosphärische Gestaltung der Räume

1.3 Jugendschutz, erzieherisches Eingreifen, Anamnese

1.4 Dokumentation

2. "Streetwork" im Gebiet und bei Bedarf (5 Stunden/Woche)

Kinderfreundlichkeit des Wohnortes, Cliquen, Milieus, Kriminalität, Prävention, Suchtprävention

2.1 Anamnese, Dokumentation

2.2 Begehungen :-)

2.3 Kontaktpflege, Ansprechbarkeit

2.4 Psychohygiene und Belastbarkeit der Mitarbeiter!

2.5 Gemeinwesenorientierte Vernetzung und Absprachen mit dem Träger

3. "Jugendsozialarbeit" (5 Stunden/Woche)

Hilfsnetzwerke aufbauen und unterstützen, Einzelfallhilfe, Familienhilfe, Beratung, "Sorgentelefon"

3.1 Anamnese, Ansprechbarkeit, Dokumentation

3.2 Delegation, Weitervermittlung, Vernetzung

3.3 Betreuung, Hilfe, Training, Vernetzung

3.4 ständige Fortbildung, Kompetenz aufrecht erhalten

3.5 Bewerbungstraining

3.6 Sprachtraining

3.7 Außerschulische Bildung

3.8 Beschäftigung, z.B. als Zivi, Bufdi, für Sozialstunden, für Praktikum usw.

4. Freizeitangebote für Kinder, Jugendliche und Familien (während der Öffnungszeiten)

Forschungslabor, Trickfilmstudio, Tonstudio, Computerwerkstatt, Fahrradwerkstatt, Pflanzenzucht, Kochgruppe, Kunstwerkstatt, LAN Parties, Fußball, Fitness, Kampfsport, Prosa und Lyrik, Ausflüge, Geo Caching, Bogenschießen, Akrobatik, Theater, Feuerspucken, Internetcafé, Schwimmen, Bootfahren, Wandern, Klettern, Zelten, Fotografie, Programmieren, Modellbau, Origamie, Basteln, Zeichnen, Malen, Siebdruck, Tanzen, Fastnacht, Weihnachten, Helloween, Ostern, Sylvester, Möbeldesign, Reparatur, Filme filmen, Filme gucken, Grillen, Backen, Kochen, Hamster, Mäuse, Eidechse, Fische, Schnecken, Playstation, X-Box, Billard, Dart, Tischkicker, Malefiz, Schach, 4 Gewinnt, Die Siedler von Catan, Monopolie, Scottland Yard, Cluedo, Die Werwölfe von Finsterwald, Boccia, Kubb, Croquet, Klicker, Murmeln, Domino Ralley, Carerra Bahn, Ferngesteuerte Autos, Hubschrauber, Drohnen, Inline Skater, Skateboard, Graffitty, Street Art, Avantgarde interdisziplinär.

4.1 Angebote entwickeln, Planen, Durchführen, Auswerten und Dokumentieren

4.2 Kontaktpflege, Interesse an Teilnehmenden, Feedback

4.3 Präsentation der Arbeit und Angebote

4.4 Kurse im Haus der Jugend, Ferienprogramm, Umweltpädagogisches Projekt, AG in der betreuenden Grundschule

5. Verwaltung und Bewirtschaftung des Hauses der Jugend, je nach Auftragslage

Strasse Fegen, Rasen Mähen, Reinigung, Instandhaltung, Verputzen der Außenfassade, Wände anlegen, Fußboden verlegen, Einrichtung mit Mobiliar.

6. Gemeinwesenorientierte Sozialarbeit

Interkulturelle Akzeptanz fördern, Generationen vernetzen, Prävention, Vernetzung

6.1 Anamnese, Dokumentation

6.2 Strategische Planung, Präsentation

7. Vernetzung und Kooperation mit Vereinen und Gruppen der Gemeinde

7.1 Open Air Kino, Public Viewing

7.2 Arbeitskreis Flüchtlinge

7.3 Burggartenfest

7.4 Lennebergverein

7.5 Fotofreunde

7.6 ROCK-N-POP-YOUNGSTERS

7.7 

8. Kooperation mit Einrichtungen der Kinder- und Jugendpflege

8.1 Jugendfreizeiteinrichtungen in der Verbandsgemeinde, im Landkreis und im Land sind vernetzt durch Hauptamtliche Koordinatoren, zu denen Kontakt gehalten wird

8.2 Kontaktpflege zu besonders bewährten Kooperationspartnern

8.3 Gerätepool, Gegenseitiger Verleih von Ausrüstung und Know-How

8.4 Gemeinsame Veranstaltungen

8.5 Rhoihesseadventure

8.6 Runder Tisch Kindeswohl

9. Öffentlichkeitsarbeit

9.1 Pressearbeit

9.2 Homepage

9.3 Social media

9.4 Schaukasten, Plakate

9.5 Kontaktpflege

9.6 Berichte Verfassen und Weitergeben